Reisetipps - Tipps für Weltreisende

20 kreative Tricks für Weltreisende und Backpacking-Ninjas.

Tipps & Tricks für Backpacker und Weltreisende - 20 Tipps für Backpacking - Ninjas

Auf langen Backpacking-Trips und Weltreisen geniesst Materielles einen geringen Wert. Kleinigkeiten machen den Unterschied.

Mit diesen 20 Tipps und Tricks für Backpacker und Weltreisende holst du garantiert das Maximum aus dem, was du dabei hast.

1. Einweg-Badekappe als Dreck- und Regenschutz

Benutze die Einweg-Badekappe von Hotels, um deine dreckigen Schuhe im Rucksack zu verstauen und sie so auf deiner Reise von deinen sauberen Klamotten zu trennen.
Hat es zwei davon, benutze die zweite, um deine Reisekamera bei Regen vor Wasserspritzern zu schützen.

2. Tic-Tac Dose als Gewürzdose

Benutze eine leere Tic-Tac Dose und fülle diese mit deinem Lieblingsgewürz. Damit hast du auch auf einer Weltreise immer ein würziges Essen.

Backpacker und Weltreisende Reisetipp - Tic Tac als Gewürzdose

3. Ziploc schützt vor Sand und Wasser

Ziplocs gehören sowieso auf jeden Backpacking-Trip und jede Weltreise.

Nimm zum Beispiel einen Ziploc Sack mit an den Strand und verstaue darin dein Handy. So schützt du es wirksam vor Sand, kannst es trotzdem bedienen und dein Kopfhörerkabel bequem durch den Verschluss ziehen.

Auch der Ziplock Sack eignet sich perfekt als Regenschutz für deine Kamera.

Kennst du schon unsere Liste mit 30 kostenlosen eBooks zum Thema Reisefotografie?

4. Kostenloses Wlan mit Foursquare

Du brauchst freies Wlan? Hol dir das Passwort über foursquare. Nutzer haben weltweit von zahlreichen Restaurants und Hotels das Passwort als Kommentar hinterlegt.

5. Doppelstecker für dich und deine Freunde

Nimm einen Doppelstecker für deinen Skross World Adapter auf deine Reise mit. Damit hast du immer genügend Steckplätze und am Flughafen Platz für andere Backpacker. Sie werden hundertprozentig dankbar sein.

6. Google Maps offline nutzen

Backpacker Trick - Google Maps offline - Screenshot

Du hast ein iPhone und benützt die GoogleMaps App zum Entdecken jeder neuen Stadt auf deiner Weltreise?

Du kannst die Karte offline runterladen, indem du den gewünschten Ausschnitt wählst und OK Maps in die Suchmaske eingiebst. Schon lädt die App den Kartenausschnitt runter und du kannst später ohne Internet darauf zugreifen.

7. Bücher hören, anstelle lesen

Hol dir einen Account bei Audible. Mit der entsprechenden App kannst du Bücher hören und musst diese nicht auf deiner Reise mitschleppen.

Eine gute Alternative zum Kindle.

Zurzeit erhältst du die ersten drei Monate bei Audible zum halben Preis.

8. Plastikbehälter vor „Explosion“ schützen

Lass vor einem Flug etwas Luft aus deinen Hygiene-Fläschchen. Du verringerst damit die Chance, dass sich dein Shampoo oder Douche auf einem Langstreckenflug aufsprengt und komplett im Gepäck verteilt. Du kennst das…

9. Elektrolytelösung selbst herstellen

Stelle eine Elektrolytelösung selbst her, um nach einem Durchfall schnell wieder auf die Beine zu kommen.

  • 1 Teelöffel Salz
  • 2-3 Esslöffel Zucker
  • 0.5l Wasser
  • 0.5l Orangensaft.

10. Zwei Paar Socken beugen Blasen vor

Für einen langen Fussmarsch kannst du unter deinen Socken ein paar Damenstrümpfe anziehen. Das verhindert Blasen.

11. Kleider rollen, das spart Platz

Falls du unverständlicherweise keine Kompressionsbeutel für deine Reise verwendest, roll deine Kleider, anstelle sie zusammen zu falten. Das knittert weniger und spart unmengen an Platz.

12. Feuchttücher im Rücksack für den Notfall

Nimm immer ein paar Feuchttücher in dein Handgepäck.

Für deine Notdurft, falls es kein Toilettenpapier hat, um den Mangosaft nach dem Verzehr von deinen Hände zu kriegen oder einfach, um sich zum Beispiel in der feuchten Luft von Bangkok wieder mal sauber zu fühlen.

13. Abfallbeutel als Regenhülle

Verwende einen Abfallbeutel als Regenhülle für deinen Rücksack. Entweder stülpst du ihn drüber oder du kannst dein Backpack innen damit ausstatten.

14. Pack eine Seife oder Duftsack zu deiner Kleidung

Einer meiner Lieblinge: Um deine Kleidung frisch zu halten, kannst du eine kleine Seife oder ein Duftsäckchen in dein Gepäck legen.

15. Mit USB Kartenlesegerät unterwegs Fotos drucken

Nimm ein Kartenlesegerät mit USB Anschluss für deine Kamera mit. Falls du einen Laptop dabei hast, kannst du so deine Fotos schneller transferieren.

Noch cooler, in den meisten Fotogeschäften gibt es Automate, in welche du deinen Stick steckst und Fotos ausdrucken kannst. Wenn du einheimische Fotografiert hast, kannst du ihnen die Bilder verteilen, um ihnen etwas zurück zu geben.

Vorsicht
Achte beim Kauf darauf, für welche Speicherkarte dein Lesegerät passen muss!

16. TV als USB-Ladegerät

Du hast beim Weltreise planen deinen USB Ladestecker vergessen? Falls in deinem Hostel ein neueres TV Gerät steht, gibt es vermutlich auf der Rückseite einen USB-Port, mit welchem du dein Gerät laden kannst.

17. Zigarettenpapier zur Reinigung von Objektiven

Mit Zigarettenpapier kriegst du deine Objektive nicht nur fettfrei, sondern vor allem auch fusselfrei fettfrei.

Probiere diese aus, du wirst erstaunt sein. Vorsticht, dass du nicht mit den Klebestreifen über die Linse fährst, das macht ein schmutziges Objektiv nicht unbedingt klarer.

18. Faltbare Trinkflaschen für Douche und Shampoo

Du wirst dein Shampoo und Douche bloss in kleinen Mengen mitnehmen wollen, um etwas Gewicht und Platz zu sparen.

Dazu kannst du sie entweder in kleine Gefässe umfüllen, oder in kleine faltbare Trinkflaschen.

Tipps & Tricks für Backpacker und Weltreisende - Trinkflasche als Behälter

19. Mit Doppelstecker zu zweit Musik hören

Seid ihr zu zweit (oder mehr) unterwegs, kann ein Doppelstecker für deine Reisekopfhörer lustig sein und schont zudem an einem Gerät den Akku.

20. Objektive mit Wasserflaschen-Hülle schützen

Tipps und Tricks für Backpacker und Weltreisende - Reisefotografie Objektivköcher alternative im DIY

Schau mal, ob die Objektive deines Fotoapparats in eine Wasserflaschen-Hülle passen. Die sind viel günstiger, als originale Objektivköcher, sind gepolstert und du kannst sie so trotzdem einfach in deinen Tagesrucksack werfen.

Dir gefällt der Artikel? Teile ihn für uns :)

Du hast noch mehr Tipps & Tricks für Backpacker und Weltreisende? Sehr cool, teile sie mit bitte uns in den Kommentaren!

PS: Die Inspirationen für den Titel des Artikel kommt übrigens aus der Anstrengung heraus, es noch in die Liste von Claudi zu schaffen, mit den 11 dümmsten Superlativ-Überschriften für Reiseartikel. Toller Reiseblog, cooler Artikel.

7 Kommentare

  1. gnihihi, lieber Simon, vielen Dank für die Blumen und eine weitere Liste, die ich persönlich ja nicht packen muss :D Leider hat deine Überschrift zu viele kreative Elemente und vor allem keinen Superlativ, weshalb ich sie leider nicht in meine Schämliste aufnehmen kann ;)
    Lieben Gruß,
    Claudi

    • Hi Claudi

      Ach, vielen Dank für deinen Besuch :)
      Ich werde mein bestes geben und sicher in ein paar Wochen mal einen Superlativ in einen Listen-Titel packen. Mal sehen. Bis versuche ich mich wieder in „normalen“ Titeln.

      Liebe Grüsse,
      Simon

  2. Pinkback: Chatuchak Weekend Market in Bangkok. Der grösste Wochenenendmarkt der Welt im Porträt. | Um die Weltreise

  3. Pinkback: Unpacking Travel: Ausgabe 34 | GoEuro Blog

  4. Hallo!
    Also Sugru würde ich noch mitnehmen – ist ein Wundermittel, wenn mal was kaputt geht.
    Das mit den Karten ist mit einem Nokia Lumia gelöst. Offline Karten sind da dabei – plus noch eine gute Handy-Kamera.
    Gruss
    Daniel

    • Hi Daniel

      Vielen Dank für deinen Kommentar und den Tipp. Suguru kannte ich noch gar nicht, werde das mal testen.

      Liebe Grüsse,
      Simon

  5. Pinkback: Fern- & Weltreise FAQ für Backpacker: Häufige Reisefragen und Antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.