Beste Reiseartikel Reiseplanung

Fern- & Weltreise FAQ für Backpacker: Häufige Reisefragen und Antworten.

Weltreise Fernreise - Fragen und Antworten für Backpacker - Einsame Insel

Endlich, die häufigsten Fragen zum Thema Weltreise oder Fernreise sind für dich zusammengestellt und auf einer Seite beantwortet! Für manche Reisefragen stehen eigene Reiseartikel für dich bereit, kleinere Fragen zu Weltreisen und Fernreisen versuchen wir dir in diesem Text zu beantworten. Falls deine Frage fehlt, schreibesie unbedingt in die Kommentare und wir versuchen dir weiterzuhelfen oder nehmen sie gleich in das Fern- und Weltreise FAQ für Backpacker mit auf.

Um nichts zu verpassen, abonniere unseren RSS Feed, folge uns auf Facebook, Twitter (Fränzi | Simon) oder hol dir die besten Reiseberichte um den Globus in deinen Posteingang!

Diese Reisethemen erwarten dich

Dieser Artikel lebt von deinen Fragen! Wir wollen endlich offene Fragen beantworten, damit du alles auf einer Seite findest. Die Antworten sind in Kategorien zusammengefasst.

Vor der Weltreise oder Fernreise

Bevor deine Reise als Backpacker losgeht, warten viele wichtige Fragen auf dich und die grössten Unsicherheiten stellen sich ein. Du solltest dir genügend Zeit zu nehmen, trotzdem wist du vor deiner ersten Fernreise oder Weltreise mit grosser Wahrscheinlichkeit zu viel planen, als zu wenig. Einigen Fragen wirst du sicherlich begegnen:

Wie finde ich die günstigsten Flüge?
Ein neuer Spieler auf dem Markt ist Google Flights. Wirf auch da einen Blick!

Mein erster Trip geht nach Thailand, hast du Tipps?
Für die erste Reise ist Thailand ein geeignetes Reiseziel. Wir haben hier für deinen Reise nach Thailand eine ganze Flut an Tipps zusammengestellt.

Wie finde ich meinen Reisestil?
Am besten du liest: Gründe, weshalb ich kein Backpacker sein will und trotzdem so reise. oder Reisestile, die dir garantiert deinen Trip versauen.

Ist eine Weltreise das Richtige für mich?
Du reist gerne? Probiere es eine längeren Fernreise. Zum Beispiel mit einem Backpacking-Trip nach Thailand. Du wirst ganz bestimmt rasch erkennen, ob dich das Reisefieber packt und du um die ganze Welt reisen willst, oder ob du lieber regelmässige Fernreisen bevorzugst. Hör auf dein Bauchgefühl und lass dich nicht von anderen Reisestilen und Reiseblogs überzeugen. Es ist dein Leben und mach was dir gefällt! Nur weil du gerne reist, heisst das nicht, dass eine Weltreise das Richtige für dich ist. Vielleicht bevorzugst du regelmässige längere Reisen, anstelle einer kompletten Weltreise.

Wie organisiere ich unterwegs ein Visa für das nächste Land?
Das ist von Land zu Land verschieden, wenn du dich auf deiner Weltreise oder vor deiner Fernreise frühzeitig im Internet schlau machst, ist das kein Problem. Schau in welchem Land und wo du dein Visa für dein nächstes Land beantragen kannst. Manchmal musst du etwas zusätzliche Zeit einrechnen, also unbedingt frühzeitig umschauen, damit es zu keinen bösen Überraschungen kommt. Kläre dazu, welches Visa du für dein nächstes Land benötigst, wo du es beantragen kannst (natürlich irgendwo in dem Land, in welchem du dich zu dem Zeitpunkt vor deiner Einreise befindest), wie lange es dauert, was du für den Antrag benötigst und wie lange es gültig ist sein wird. Ebenfalls kannst du in einem Land schauen, ob du ein Visa verlängern kannst. So haben wir zum Beispiel unser Visa in Sri Lanka verlängert, als wir bereits in Sri Lanka waren.

Wie beantrage ich ein Visa, wenn ich keinen Weiterflug habe?
In einige Länder darfst du nur einreisen, wenn du für dein Visa oder beim Einchecken vor deinem Abflug einen Beleg für ein Ausreise vorzeigst. Ein solcher Beleg lässt sich fälschen, schau dich dazu im Internet um. Zwei Möglichkeiten:

  • Buche einen günstigen Flug, den du notfalls verfallen lassen kannst.
  • Buche einen Flug aus dem Land, drucke die Bestätigung aus und stornie den Flug wieder. Das kostet dich meist eine Gebühr von wenigen €. Falls es online nicht möglich ist, kannst du das in einem Reisebüro organisieren und direkt von ihnen stornieren lassen. Das funktioniert ebenso in zahlreichen Reisebüros in Flughäfen. Ein absoluter Witz, aber ist halt so…

Wie lange sollte eine Weltreise oder Fernreise dauern?
Grundsätzlich so lange, wie du willst. Eine Weltreise in sechs Monaten oder eine Ewigkeit in wenigen Ländern. Trotzdem habe ich einige Tipps: Egal wie lange deine Reise dauern wird, du wirst nicht alles sehen können. Überlege dir, was du unbedingt sehen willst und schränke dich etwas ein. Bedenke, schnelles Reisen ist mit zahlreichen Flügen und kurzen Aufenthalten verbunden, das steigert die Kosten pro Tag. Und zu guter Letzt, je länger du reist, desto schwerer wird der Einstieg zurück in den Alltag. Das ist nicht schlimm, aber gut zu wissen.

Du brauchst es konkreter? Willst du ein Land näher kennenlernen, sind sechs Wochen pro Land ein netter Anfang. Das ist aber, wie das Reisen an sich, sehr individuell. Nach deiner Ersten Reise wirst du einige Fehler begehen (und mit grosser Wahrscheinlichkeit zu viel in deine Reise packen) und anschliessend besser wissen, welcher Reisestil zu dir passt.

Welche Route soll ich für Land X nehmen?
Wir können dir nicht sagen, was du sehen willst. Als Tipp: wir versuchen vor einer Reise in ein Land viel darüber zu erfahren, zu lesen, Dokumentationen zu schauen oder fragen in unserem Umfeld, was sie empfehlen. Normalerweise weisst du, weshalb du ein bestimmtes Land auf deiner Reise ansteuerst; Tiere, Strände, Grossstädte oder Kultur? Das gibt dir bereits eine grobe Reiseroute vor und im Idealfall hast du als Backpacker genügend Zeit, dich vor Ort der Route entlang treiben zu lassen und regelmässige überraschende Abstecher in unbekannte Gegenden zu unternehmen.

Wie regle ich vergessenes Daheim?
Es ist schier unmöglich, vor deiner Abreise an alles zu denken. Seien es Rechnungen, die noch ins Haus schwirren, Formulare, Abos oder zum Beispiel wenn du von unterwegs etwas mit deiner Bank regeln musst. Du bist im Vorteil, wenn du eine Person in deiner Heimat hast, die dich unterstützt und die Ansprechperson bleibt. Du kannst ihr zudem die Berechtigung für deine Konten geben, dass kann eventuell auf deiner Weltreise oder Fernreise einiges erleichtern.

Soll ich mich für meine Weltreise in der Schweiz abmelden?
In der Heimat abmelden für eine Weltreise hat Vor- und Nachteile. Du kannst (und solltest) dich neu krankenversichern, das ist um einiges günstiger, als die Krankenkasse in der Schweiz. Du kannst viele Verträge unkompliziert künden, wie Telefonanschluss oder ähnliches, dafür wird es schwerer, dich zu versichern. Du kommst nicht umhin, dich selbst mit der Frage zu beschäftigen. Grundsätzlich würde ich mich abmelden, wenn ich länger als zwölf Monate unterwegs bleibe.

Wie buche ich Flüge und Unterkünfte?
Wir machen alles online. Vor allem Flüge findest du unfassbar günstig und Unterkünfte in unterschiedlichsten Apps ebenso. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Beliebtesten sind sicher booking.com, Airbnb (Affliliate-Link) oder Hostelworld. Bist du erstmal unterwegs, kannst du Unterkünfte ebenso spontan vor Ort anschauen und buchen. Je nach Jahreszeit, Ort und Dauer deines Aufenthaltes, geniesst du häufig einen grosszügigen Rabatt.

Wo speichere ich meine Dokumente?
Wir haben unsere Dokumente bei Evernote, das geht genauso gut auf Dropbox.

Finanzfragen zu Weltreisen und Langzeitreisen

Die häufigsten Fragen an uns drehen sich um Geld, Finanzen, Konten, Kreditkarten und Zahlungsweisen auf Weltreisen und Fernreisen. Du kannst dich stundenlange damit beschäftigen und da es keine einzig richtige Lösung gibt, wirst du dir selbst einige Gedanken machen müssen.

Welche Zahlungsmitten brauche ich auf meiner Weltreise oder Langzeitreise?
Im Idealfall hast du zwei Kreditkarten, eine Visa und eine Mastercard, eine davon funktioniert garantiert. Falls Geld abheben damit teuer ist, nimm eine weitere Bankkarte mit, mit welcher du Bargeld abheben kannst. Vielleicht von einem zweiten Konto, falls du unvorhergesehen auf dem anderen Konto nichts mehr geht. Für den Notfall kannst du noch 100$ einpacken. Diese lassen sich fast überall wechseln, direkt brauchen oder du kannst damit bei einer Einreise Visakosten bezahlen.

Muss ich Bargeld in Landeswährung mitnehmen bevor ich einreise?
Im Normalfall nicht. An allen internationalen Flughäfen kannst du Geld am Automat in der Landeswährung beziehen. Eine Ausnahme könnte zum Beispiel vorübergehend Myanmar sein. Auch da schaust du dich vorher einfach kurz im Internet um.

Wie halte ich den Überblick über meine Finanzen, wenn ich reise?
Das Zauberwort heisst Online-Banking. Versuche es in deiner Heimat, ob du dich bei deiner Bank einloggen kannst und alles funktioniert.

Versicherungen und Gesundheit auf Reisen

Ein wichtiges Thema und gerade wenn du dich für deine Weltreise oder Langzeitreise in der Heimat abmeldest, kommen ein paar Hürden auf dich zu. Keine Sorge, alle sind zu meistern.

Wie versichere ich mich auf Langzeitreisen?
Zu den Krankenversicherungen haben wir einen sehr ausführlichen Artikel mit zahlreichen Kommentaren und einen Vergleich von Reiseversicherungen für dich.

Welche Reisekrankenversicherung kann ich als Schweizer abschliessen?
Es gibt zahlreiche Reisekrankenversicherungen, bei welchen du dich problemlos versichern lassen kannst.

Brauche ich eine Haftpflichversicherung?
Ja, die würde ich dir empfehlen. Lass dich dazu von einem Profi beraten, die Zeit lohnt sich! Frag vor dem Termin direkt an, ob sie dich auch versichern, falls du dich abmeldest.

Brauche ich eine Reiseversicherung?
Ja, die würde ich dir empfehlen. Lass dich dazu von einem Profi beraten, die Zeit lohnt sich! Frag vor dem Termin direkt an, ob sie dich auch versichern, falls du dich abmeldest.

Welche Gesundheitsvorsorge muss ich treffen vor meiner Weltreise oder Langzeitreise?
Ich bin kein Arzt und wenn du sicher gehen willst, lass dich kontrollieren. Reisen strapaziert deinen Körper und daher ist es sinnvoll, bei Kräften zu sein. Trotzdem, du bestimmst die Orte und das Tempo deiner Reise, lass dich also nicht abschrecken. Wenn du dich gut fühlst, zieh los!

Welche Impfungen brauche ich für meine Fernreise?
Diese Antwort ist einfach, geh zum Tropenarzt in deiner Nähe! Suche im Internet nach einem Tropenarzt oder dem Tropeninstitut. Lass dich beraten und gleich vor Ort impfen. Sie werden dir erklären, welche Impfung du brauchst und welche noch warten kann.

Muss ich Spritzbesteck einpacken?
Nein. Auch im hinterletzten Teil, den du bereisen wirst, gibt es sauberes Spritzbesteck.

Meine Versicherung sagt, ich muss in der Schweiz versichert bleiben, obwohl ich mich in der Schweiz abmelde.
Am besten gehst du so vor:

  1. Abmelden bei deiner Gemeinde, das geht je nach Gemeinde 30 Tage vor Abreise. Dann kannst du einfach dein Abreisedatum angeben. Die geben dir eine Bestätigung mit.
  2. Die Bestätigung sendest du deiner Krankenkasse, mit dem Vermerk, dass du ab dann nicht mehr versichert sein möchtest bei ihnen.

Rund um die Packliste für Backpacker

Zahlreiche Reiseblogs bieten auf ihren Sites eine Packliste an. Der Grund ist, es wird am häufigsten danach gesucht. Die Frage scheint unter deinen Nägeln zu brennen und wir haben die Antworten. Hier gilt in jedem Fall, dass du dir eher zu viele Gedanken machst, als zu wenig. Unterwegs lässt sich alles bequem einkaufen und ist meist sowieso günstiger. Also alles halb so wild, falls du für deine Weltreise oder Backpacking-Trip etwas vergessen hast.

iPhone, iPad und Macbook? Was soll ich alles mitnehmen und ist es sicher?
Das ist sehr individuell und hängt von deiner Reise ab. Wir hatten alles dabei, das iPhone für Videos, Fotos oder zur Navigation, das Macbook Air um Fotos zu sichern und ein iPad zum Lesen von Reiseführern oder Reiseblogs. Wirklich nötig ist nichts davon. Hundertprozentige Sicherheit hast du nirgends und für kurze Trips würde ich nicht alles einpacken, einen Rucksack im Wert von mehreren Tausend Franken zu tragen ist nicht immer hilfreich. Willst du etwas unbedingt dabei haben, wie zum Beispiel deine teure Spiegelreflexkamera, nimm sie mit. Du musst in dem Fall vielleicht unterwegs etwas mehr darauf achten, aber in deiner Kammer Daheim hilft sie dir auch nicht.

Brauche ich eine Trinkflasche und Tabletten, um das Wasser zu reinigen?
Nein. Überall auf der Welt gibt es Wasser zu kaufen. Ausser du begibst dich auf eine abgefahrene Trekking-Tour, dann weisst du aber sicher besser Bescheid, als wir (und selbst dort gibt es vorher Wasser zu kaufen).

Unterwegs auf Reisen

Bist du erst einmal auf deine Reise losgezogen, ist der Aufwand deiner Reiseplanung bereits vergessen. Du wirst feststellen, dass du dir viel zu viele Gedanken gemacht und viel zu viel geplant hast. Jetzt gilt es, jede Sekunde zu geniessen!

Was muss ich vor meiner Abreise buchen?
Gehst du für unbestimmte Zeit auf Reisen, buche den ersten Flug (One Way!) und die erste Unterkunft. Gehts du auf eine Fernreise, buche den Flug und die erste Unterkunft. Je nach Jahreszeit macht es Sinn, deine Fernreise konkreter zu planen und wenn du dich für eine ganz bestimmte Unterkunft oder Aktivität interessierst, mach dich vorher schlau, ob eine frühzeitige Reservierung angebracht ist.

Finde ich überall Essen (als Vegetarier)?
Ich habe noch nie von einem Backpacker gehört, der verhungerte. Die Chance sollte daher recht gering sein ;). Als Vegetarier hast du es nicht überall einfach, aber auch für Vegetarier gibt es überall eine Lösung.

Gibt es Internet in Land X?
Ja.

Brauche ich meinen Führerausweis?
Ja, wenn du Fahren willst auf sicher. Einen internationalen Führerschein solltest du rechtzeitig beantragen und mitnehmen.

Brauche ich zusätzliche Passfotos für ein Visa?
Wo du Fotos für dein Visa benötigst, kannst du diese (teuer, aber noch immer weit günstiger als in der Schweiz) anfertigen lassen.

Ist eine Weltreise gefährlich?
Das kommt auf deinen Reise- und Lebensstil an. Sicher nicht gefährlicher, als in deiner Heimat.

Wie viel Trinkgeld gebe ich?
Das ist von Land zu Land unterschiedlich. Du findest zum Beispiel bei Focus einen Artikel dazu. Als grobe Richtlinie für einige Länder:

  • Ägypten: 12% Servicegebühr, optional mehr
  • Australien: 10%
  • Frankreich: 15% Servicegebühr ist Gesetz, 5% optional
  • Indien: 15%
  • Italien: 10% optional
  • Japan: eher unüblich
  • Kanada: 15%
  • Kuba: 10%
  • Marokko: 10%
  • Neuseeland: 10%
  • Spanien: Servicegebühr gesetzlich, 10% optional
  • Thailand: Aufrunden
  • Tschechien: 10%
  • Türkei: 15%
  • USA: 20%
  • UK: 15%
  • Vietnam: 5%

Reisefotografie

Reisen und Fotografie ist für viele eng verbunden. Obwohl die schönsten Erinnerungen vor allem vor Ort erlebt werden sollten, willst du vielleicht trotzdem mit einigen Bildern deine Weltreise oder Fernreise festhalten. Die wichtigsten Fragen und Antworten für angehende Reisefotografen haben wir für dich zusammengestellt.

Welches ist die beste Reisekamera?
Auf unsere erste Weltreise bin ich mit einer schweren Vollformat-Spiegelreflexkamera losgezogen. Später bin ich auf eine Spiegellose Kamera umgestiegen und heute verwende ich die Fuji X-T1. Aus meiner Sicht sind Spiegellose Kameras mit Wechselobjektiven die besten Reisekameras, die du aktuell kriegen kannst. Lies dazu: Warum die Spiegelreflexkamera auf Reisen sterben muss. Obwohl ich von der Fuji begeistert bin, spielt die Marke keine Rolle. Geh in einen Fotoladen, probiere verschiedene aus und du wirst deinen Liebling sicher rasch finden.

Überlebt meine Spiegelreflexkamera auf Reisen?
Kameras sind heute robust gebaut und halten einiges aus. Ich schlage vor, du nimmst deine teure Kamera mit, wozu hast du sie sonst gekauft? Meine Kamera hat -25° bis über 50°C problemlos überlebt.

Wie speicherst du deine Fotos unterwegs?
Wir hatten ein Macbook Air dabei, zwei externe gespiegelte Festplatten und zwei SD Speicherkarten. Die Speicherkarten haben wir möglichst lange nicht gelöscht, Fotos haben wir auf das Macbook übertragen und auf die zwei Festplatten gespiegelt. Die Fotos vom iPhone haben wir wo immer möglich in der iCloud gespeichert oder auf Flickr. Zudem haben wir unsere Lieblingsfotos alle paar Wochen auf Flickr gespeichert. So zumindest die Theorie. In der Praxis haben wir einfach versucht, hie und da zumindest die besten Fotos irgendwie zu sichern.

Kriege ich mein Stativ ins Handgepäck?
Ja, ich hatte damit bisher nie Probleme.

Welche Fotoausrüstung hast du auf Reisen dabei?
Ich bevorzuge für Weltreisen, Fernreisen und mittlerweile im täglichen Einsatz eine Spiegellose Kamera mit fixen Brennweiten. Weniger ist mehr!

Bloggen & Technik auf Reisen

Technik ist kaum wegzudenken auf Fernreisen oder Weltreisen. Sie erleichtern das Leben, unterhalten und verbinden dich mit deinen Liebsten in der Heimat. Nebenher hast du die Chance, deine Reise im Internet mit der Öffentlichkeit zu teilen. Fragen? Beantwortet!

Welche Reisegadgets habt ihr dabei?
Das kannst du in unserer Packliste nachschauen. Wir haben zudem coole Reisegadgets für dich zusammengestellt.

Ich will Geld verdienen mit einem Reiseblog, soll ich mit bloggen beginnen?
Willst du mit bloggen beginne, um damit Geld zu verdienen, lass es sein. Der Aufwand, die Durststrecke und dein Einsatz stehen in absolut keinem Verhältnis zu dem, was du eventuell einmal verdienen könntest. Es gibt viel sinnvollere Möglichkeiten, um an Geld zu kommen, als mit bloggen.

Aber: Willst du unbedingt bloggen, weil du deine Reise, deine Tipps und deine Fotos teilen willst oder schreibst du einfach gerne, dann nichts wie los! Vielleicht wirst du damit eines Tages Geld verdienen :)

Wie bleibe ich mit meiner Familie in Verbindung?
Skype oder Facetime machen das Leben als Backpacker einfach.

Wie schalte ich Werbung auf meinem Blog?
Das ist einfach, du meldest dich bei einem Affiliate-Programm an, dort bekommst du eine kleine Provision, wenn jemand auf euren Affiliate-Link klickt und innerhalb von einer gewissen Zeit (je nach Anbieter zwischen 7 und 90 Tagen) etwas bestellt. Deine Leser bezahlen dadurch nicht mehr!

Das bekannteste ist Amazon. Es gibt auch Anbieter, welche Programme von Firmen sammeln. So einer ist zum Beispiel Affilinet. Hier ist Hanse Merkur und die DKB vertreten, welche viele Reiseblogger gerne bewerben. Skycanner und Booking.com findest du bei CJ.

Suchst du eine neue Firma, die zum Beispiel ein Buch vertreib, kannst du auf deren Seite nach Partnerprogrammen suchen oder nach deren Firma und „Affiliate Programm“ googlen.

Heimkehr einer Langzeitreise

Nach der Reise ist vor der Reise! Nach Monaten unterwegs ist das Heimkehren mit mehr Umstellung verbunden, als bei einer kürzeren Fernreise.

Wie schwer ist der Einstieg nach einer Langzeitreise zurück in den Alltag?
Schwer. Je länger du auf deiner Langzeitreise unterwegs bist, desto schwerer wird es. Der Umstieg vom täglichen Abenteuer, von den zahlreichen Eindrücken zurück zum Alltag ist wirklich nicht einfach. Im Idealfall hast du bereits unterwegs einen Plan, was dein nächstes Abenteuer sein wird, worauf du dich freust oder wie es weiter gehen soll.

Meine Frage wurde nicht beantwortet, was kann ich tun?

Schreibe deine Frage unbedingt in die Kommentare! Wir und unsere Leser werden versuchen, dir weiterzuhelfen. Ist die Frage wichtig für Weltreisen oder Fernreisen, nehmen wir sie gerne in das Weltreise und Fernreise FAQ für Backpacker mit auf oder schreiben dazu einen eigenen Artikel. Nichts wie her mit deiner Frage.

1 Kommentar

  1. Pinkback: Was kostet eine Weltreise oder Backpacking Trip?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *