um die Weltreise

Sennheiser PXC 550 Wireless: Reisekopfhörer im Test.

Die Sennheiser PXC 550 Wireless (wer denkt sich diese Produktnamen aus?!) gehören zur Spitzenklasse der Kategorie Reisekopfhörer, die sich immer häufiger auf der Wunschliste der Backpacker finden. Reisekopfhörer begeistern auf Langstreckenflügen mit gutem Sound und dank Geräuschunterdrückung wird die Reise ein erholsames Erlebnis. Natürlich gilt Selbiges für Bus- oder Zugreisen und auf der Audiotour durch deine nächste Grossstadt.

Vor zwei Jahren haben wir die Bose Bose QuietComfort QC 20i getestet. In-Ear Kopfhörer auf höchstem Niveau. Bose ist bekannt für hervorragende Geräuschunterdrückung und sie haben mit den Bose QuietComfort 35 erneut einen Hit gelandet.

Das könnte dich interessieren:
18 unverzichtbare Reisegadgets.

Für dich gehen wir den Schritt weiter und testen den Over-Ear Reisekopfhörer der Konkurrenz, den Sennheiser PXC 550 WIRELESS (Aktueller Preis bei Amazon**) und sagen dir, ob sich der Anschaffungspreis von rund 400 Euro für dich lohnt.

Sennheiser PXC 550 Wireless: Erster Eindruck

Die Sennheiser PXC 550 Wireless kommen schick verpackt, was bei dem Preis erwartet werden darf.

Des Backpackers erster Gedanke: Oh, die sind gross!

Obwohl sich die Sennheiser PXC 550 zusammenfalten und flach in der mitgelieferten Tasche verstauen lassen, sind sie mehr, als Kabel mit Stöpseln. Logisch, trotzdem erstmal ein kleiner Schock. Mit knapp 230 Gramm sind sie glücklicherweise nicht sehr schwer.

Hast du die Reisekopfhörer ausgepackt, verlangen sie nach Strom. Irritierend, da sich die Eine oder der Andere den Reisekopfhörer am Flughafen vor einem langen Flug kauft, da darf erwartet werden, dass sie zumindest teilweise geladen sind. Nach drei Stunden sind die Sennheiser PXC 550 vollständig geladen und beschallen dich für etwas mehr als 25 Stunden (Händlerangabe: 30 Stunden). Für die meisten Reisen völlig ausreichend.

Positiv fällt die Verarbeitungsqualität auf, entsprechend angenehm ist der Tragekomfort auch nach langem Tragen.

Vor- und Nachteile der Sennheiser PXC 550 in Kürze

Herausragende Reisekopfhörer leisten guten Sound, lange Batterielaufzeit, angenehmen Sitz, sind leicht und kompakt, schirmen vor äusseren Geräuschen ab und sehen schick aus. Wie steht es um die Sennheiser PXC 550?

Was zeichnet die Sennheiser PXC 550 aus?

Die Sennheiser PXC 550 haben einige Kleinigkeiten, die sie von anderen Reisekopfhörern abheben. Zum Beispiel lassen sie sich über eine Touchbedienung am rechten Ohrhörer steuern, sie schalten sich automatisch aus und an, wenn du sie abnimmst oder schalten sich ebenfalls aus und an, wenn du diese zusammenklappst.

Alles in allem nette Spielereien, an welche du dich erst gewöhnen musst.

Lohnt sich die Anschaffung der Sennheiser PXC 550?

Suchst du Reisekopfhörer, die dich die nächsten Jahre glücklich machen, liegst du hier richtig. Die Sennheiser PXC 550 sind zweifelsohne in der Spitzenklasse der Reisekopfhörer anzusiedeln und haben diesen Rang verdient. Daher ist die Kritik auf hohem Niveau. Bei dem Preis sollte aber alles stimmen. Beim Klang und der Geräuschunterdrückung hat Sennheiser nichts falsch gemacht, die Spielereien müssten nicht sein.

Suchst du Kopfhörer für eine Weltreise, sind sie zu gross, zu schwer, zu heiss, hier würde ich dir nach wie vor In-Ears empfehlen. Für den Wochenendtrip oder kurze Reise, bei welcher du weder auf jedes Gramm, noch Packmass achten musst, kannst du auch als Backpacker die Sennheiser PXC 550 getrost auf deine Wunschliste setzen.

Aktueller Preis auf Amazon.**

*Die Kopfhörer wurden uns freundlicherweise von Sennheiser zur Verfügung gestellt.
**Kaufst du über den Link, erhalten wir eine kleine Provision vom für dich unveränderten Verkaufspreis. Vielen Dank!