Sennheiser PXC 550 Wireless Reisekopfhörer mit der Boom Box
Apps, Tools und Gadgets

Sennheiser PXC 550 Wireless: Reisekopfhörer im Test.

Kabellos, geräuschunterdrückend, lange Akkulaufzeit. Reisetraum oder Geldverschwendung?

Die Sennheiser PXC 550 Wireless (wer denkt sich diese Produktnamen aus?!) gehören zur Spitzenklasse der Kategorie Reisekopfhörer, die sich immer häufiger auf der Wunschliste der Backpacker finden. Reisekopfhörer begeistern auf Langstreckenflügen mit gutem Sound und dank Geräuschunterdrückung wird die Reise ein erholsames Erlebnis. Natürlich gilt Selbiges für Bus- oder Zugreisen und auf der Audiotour durch deine nächste Grossstadt.

Vor zwei Jahren haben wir die Bose Bose QuietComfort QC 20i getestet. In-Ear Kopfhörer auf höchstem Niveau. Bose ist bekannt für hervorragende Geräuschunterdrückung und sie haben mit den Bose QuietComfort 35 erneut einen Hit gelandet.

Das könnte dich interessieren:
18 unverzichtbare Reisegadgets.

Für dich gehen wir den Schritt weiter und testen den Over-Ear Reisekopfhörer der Konkurrenz, den Sennheiser PXC 550 WIRELESS (Aktueller Preis bei Amazon**) und sagen dir, ob sich der Anschaffungspreis von rund 400 Euro für dich lohnt.

Sennheiser PXC 550 Wireless mit iPhone 6s

Sennheiser PXC 550 Wireless: Erster Eindruck

Die Sennheiser PXC 550 Wireless kommen schick verpackt, was bei dem Preis erwartet werden darf.

Des Backpackers erster Gedanke: Oh, die sind gross!

Obwohl sich die Sennheiser PXC 550 zusammenfalten und flach in der mitgelieferten Tasche verstauen lassen, sind sie mehr, als Kabel mit Stöpseln. Logisch, trotzdem erstmal ein kleiner Schock. Mit knapp 230 Gramm sind sie glücklicherweise nicht sehr schwer.

Hast du die Reisekopfhörer ausgepackt, verlangen sie nach Strom. Irritierend, da sich die Eine oder der Andere den Reisekopfhörer am Flughafen vor einem langen Flug kauft, da darf erwartet werden, dass sie zumindest teilweise geladen sind. Nach drei Stunden sind die Sennheiser PXC 550 vollständig geladen und beschallen dich für etwas mehr als 25 Stunden (Händlerangabe: 30 Stunden). Für die meisten Reisen völlig ausreichend.

Reisekopfhörer Sennheiser PXC 550 Wireless im Test

Positiv fällt die Verarbeitungsqualität auf, entsprechend angenehm ist der Tragekomfort auch nach langem Tragen.

Sennheiser PXC 550 Wireless Grossaufnahme

Vor- und Nachteile der Sennheiser PXC 550 in Kürze

Herausragende Reisekopfhörer leisten guten Sound, lange Batterielaufzeit, angenehmen Sitz, sind leicht und kompakt, schirmen vor äusseren Geräuschen ab und sehen schick aus. Wie steht es um die Sennheiser PXC 550?

  • Sound: Die Kopfhörer berieseln mit umwerfendem Klang. Als Banause kann ich den Unterschied zu teureren Kopfhörern nicht raushören und mit der Geräuschunterdrückung zusammen gestaltet sich eine Reise tatsächlich als Genuss. Die Kopfhörer bieten unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten, indem du den Klang nicht nur für Musikstile, sondern für Podcasts oder Filme anpassen kannst.
  • Batterielaufzeit: 3 Stunden laden, 30 Stunden hören. Top.
  • Sitz: Der Sitz ist angenehm. Das ist sicher unterschiedlich, je nach Geschmack. Anprobieren vor dem Kauf ist ein Muss. Am Strand kann ich mir die Kopfhörer nicht vorstellen, es wird schlicht zu heiss und schwitzen willst du damit nicht.
  • Gewicht: Für Over-Ear Reisekopfhörer in der Norm und völlig ok.
  • Kompaktheit: Sie lassen sich zusammenfalten und flach verstauen. Mehr kann man nicht erwarten. Trotzdem sind sie erstmal gross und nehmen entsprechend Platz im Reisegepäck weg.
  • Geräuschunterdrückung: Nach zahlreichen Meinungen ist Bose ein Schritt voraus. Ich habe beide getestet und kann den Unterschied wirklich kaum wahrnehmen. Die Sennheiser PXC 550 haben mich auf langen Zugfahrten, im Flugzeug und im Alltag vollkommen überzeugt.
  • Aussehen: Entscheide du! Das matte Schwarz mit Silber sieht edel aus – mein Geschmack treffen sie einigermassen. Ein Hingucker sind sie meiner Meinung nach nicht. Etwas mehr Auswahl an Farben wäre zumindest erfreulich.
  • Verbindungsqualität: Die Sennheiser PXC 550 lassen sich mit bis zu acht Geräten koppeln und gleichzeitig mit zwei Geräten verbinden. Schaltest du die Kopfhörer ein, verbinden sie sich mit zwei der acht Geräten, falls zwei in der nähe sind. Bei mir klappt das ausgezeichnet und bis auf wenige kurze Aussetzer war die Bluetooth-Verbindung zuverlässig.
  • Freisprechen: Wer viel telefoniert, freut sich ab der gelungenen Freisprecheinrichtung und der hohen Qualität. Da gibt es nichts zu meckern.
  • Preise: Mit rund 400 Euro wuchtig! Die Qualität und das Rundherum stimmt und damit ist der Anschaffungspreis nicht überrissen. Reisekopfhörer sind eine Langzeitanschaffung und falls du häufig auf Reisen bist, kann sich dies rasch lohnen.

Sennheiser PXC 550 Wireless touchbedienung

Was zeichnet die Sennheiser PXC 550 aus?

Die Sennheiser PXC 550 haben einige Kleinigkeiten, die sie von anderen Reisekopfhörern abheben. Zum Beispiel lassen sie sich über eine Touchbedienung am rechten Ohrhörer steuern, sie schalten sich automatisch aus und an, wenn du sie abnimmst oder schalten sich ebenfalls aus und an, wenn du diese zusammenklappst.

Sennheiser PXC 550 aufladen

Alles in allem nette Spielereien, an welche du dich erst gewöhnen musst.

  • Touchbedienung: Ich kann mir nicht erklären, was der Vorteil der Touchbedienung gegenüber Hardware-Knöpfen ist. Würde diese zuverlässig funktionieren, kann man sich daran gewöhnen. In meinem Fall funktioniert die Bedienung unzuverlässig – frustrierend.
  • Automatisches aus- und anschalten: Nimmst du die Kopfhörer von den Ohren, schalten sie auf Pause und umgekehrt. Nette Idee, es gilt allerdings Selbiges, wie bei der Touchbedienung – in meinem Fall nicht zuverlässig genug, als dass ich mich darauf verlassen könnte.
  • Aus- und anschalten beim Zusammen- und Aufklappen: Faltest du die Kopfhörer zusammen, schalten diese sich aus. Klappst du sie auf, schalten sie sich an. Das macht erstmal Sinn und im Gegensatz zu den vorigen Spielereien, funktioniert diese zuverlässig. Trotzdem muss du dich erst daran gewöhnen. Nimmst du die Kopfhörer vom Kopf und vergisst diese zusammen zu klappen, ist die Batterie bald leergesaugt…
  • Die App: Für den Kopfhörer bietet Sennheiser eine iOS App an, mit welcher du die Tonqualität deiner Musik anpassen kannst. Das macht Spass und verbessert den Klang merklich. Leider funktioniert das nur mit auf dem Telefon gespeicherter Musik oder dem Hauseigenen Musikdienst. Aussen vor bleibt Apple Music oder Spotify.

Lohnt sich die Anschaffung der Sennheiser PXC 550?

Suchst du Reisekopfhörer, die dich die nächsten Jahre glücklich machen, liegst du hier richtig. Die Sennheiser PXC 550 sind zweifelsohne in der Spitzenklasse der Reisekopfhörer anzusiedeln und haben diesen Rang verdient. Daher ist die Kritik auf hohem Niveau. Bei dem Preis sollte aber alles stimmen. Beim Klang und der Geräuschunterdrückung hat Sennheiser nichts falsch gemacht, die Spielereien müssten nicht sein.

Suchst du Kopfhörer für eine Weltreise, sind sie zu gross, zu schwer, zu heiss, hier würde ich dir nach wie vor In-Ears empfehlen. Für den Wochenendtrip oder kurze Reise, bei welcher du weder auf jedes Gramm, noch Packmass achten musst, kannst du auch als Backpacker die Sennheiser PXC 550 getrost auf deine Wunschliste setzen.

Aktueller Preis auf Amazon.**

*Die Kopfhörer wurden uns freundlicherweise von Sennheiser zur Verfügung gestellt.
**Kaufst du über den Link, erhalten wir eine kleine Provision vom für dich unveränderten Verkaufspreis. Vielen Dank!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.