Qatar

Highlights der Qatar-Reise: mehr als Öl und Sand.

Qatar-Reise - Doha zwischen Moderne und Tradition - Titelbild in der Wüste mit Kamelen

Während meiner 60-stündigen Reise nach Qatar habe ich unzählige, spannende, erstaunliche und faszinierende Eindrücke sammeln können.

Highilights, Geheimnisse und Tipps dich im Emirat erwarten

Ausserdem hat mich eine Frage auf der Qatar-Reise beschäftigt; wie schafft Qatar den Spagat zwischen Tradition und Moderne?

Nach knapp sechs Stunden Direktflug erreichst du Qatar aus der Schweiz. Das Emirat am persischen Golf, in welchem ganzjährig Sonnenschein herrscht. Elegante Hochhäuser, impossante Gebäude, Moscheen, edle Einkaufszenter, lebendige Bazare und historische Bauten. Wie passt das alles zusammen?

Wendepunkt für Qatar: Entdeckung von Erdöl

Im Verlaufe der Geschichte schlugen Nomadenstämme ihr Zelten auf. Das harte Wüstenklima sorgte dafür, dass ausschliesslich Siedlungen entlang der Küste überleben konnten. So entstand der Handel mit Fischfang und die Perlentaucherei. Mit dem Zusammenbruch des Perlenhandels in den 1920er Jahren und der Weltwirschaftskrise folgten weitere harte Jahre für Qatar. Erst die Entdeckung des Erdöls um 1950 erlebte Qatar seinen Wendepunkt. Regierungsstrukturen, öffentliche Betriebe und Infastrukturen werden gebildet.

Ein Liter Wasser kostet dreimal soviel, wie ein Liter Benzin

Heute steht Qatar für Fortschritt und Moderne. Das Land erlebt einen Aufschwung der Superlative und die Zukunft verspricht noch mehr. Die Augen der gesamten Welt richten sich auf das Emirat.

Qatar Tradition und Moderne

Highlights einer Qatar-Reise

Der Aufenthalt war kurz, aber intensiv und mit zahlreichen Highlights gespickt. Einige solltest du auf deiner Qatar-Reise nicht verpassen!

Corniche, sieben Kilometer Uferpomenade

Doha, die Hauptstadt Qatars, bildet das touristische Zentrum. Die Stadt beeindruckt mit einer imposanten Skyline. Vor allem Nachts, wenn die erleuchteten Hochhäuser ihre Schatten im Wasser spiegeln ist der Anblick atemberaubend.

Das Panorama bewunderst du am besten aus Corniche, einer sieben Kilometer langen Uferpromenade.

Abends wenn die Sonne untergeht, schlendern viele Einheimische mit der Familie der Promenade entlang oder vergnügen sich beim Picknick unter Palmen.

Souq Waqif, wo das Leben der Qataris spielt

Souq Wakif - Doha in Qatar

Männer, die Shisha rauchen, Kinder, die spielen und Frauen in langärmligen, schwarzen Gewand, der so gennanen Abaya, schlendern durch die engen, betriebsamen Gassen im Souq Waqif. Die kleinen Geschäfte in den verwinkelnden Gassen präsentieren unzählige orientalische Waren des täglichen Lebens, wie Gewürze, Gold, Parfüms, Teppiche und Handarbeiten.

Am schönsten ist der Besuch des Bazars abends, nach dem Sonnenuntergang. Erst dann kommt die typische Athmosphäre auf, wenn sich die Gassen mit Einheimischen füllen.

Eintauchen in die Islamische Kultur

Skyline auf Doha: Qatar Reise ausblick auf Doha

Aushängeschild und Hotspot einer Qatar-Reise ist das Museum für Islamische Kunst. Es sind Teile der Kunstsammlung des Emirs zu sehen, von Waffen bis hin zu historischen Artefakten. Auch für nicht Museumsgänger ist der Besuch empfehlenswert.

Qatar-Reise, ein Blick in die Moderne Welt

Grosszügig und in modernester Architekur gibt sich das Museum. Entworfen wurde es vom US-Stararchitekten I.M.Pei. 260 000 Qadratmeter umfasst der Gebäudekomplex und vom Kaffe aus hast du einen eindrücklichen Blick auf die gegenüberliegende Skyline.

Brücke zwischen Qatar und der Welt

Qatar Reise Museum Fotoausstellung - Bild an der Wand

Katara Village ist ein Konzept, den Menschen klassische, traditonelle Kultur in einer modernen Umgebung nahe zu bringen. Aktuell beherbergt sie eine fantastische Fotoausstellung. Die eindrucksvollen Bilder spiegeln das Leben der Qatarer von Früher und Heute. Abends finden regelmässige Theater und Opervorführungen statt.

Kamelrennen, Inbegriff von Moderne und Tradition

Die Nutzung von Kamelen hat in Qatar eine lange Tradition. Sie stammt aus der Zeit, als Beduinen die Kamele als Lasttiere nutzten. Die Kamel sind sehr begehrt, fast jeder besitzt mindestens eines. Heute werden sie allerdings als Rennkamele bei Kamelrennen eingesetzt.

Die Tiere erreichen eine Spitzengeschwindigkeit von 60 Kilometer pro Stunde.

Früher wurden beim Wettkampf Kinderjockeys eingesetzt, da diese wesentlich leichter als Erwachsene sind und dadurch eine schnellere Zeit erreichten. Heute, in der Zeit der Technik und Moderne, werden die Kamele von funkferngesteuerte Jockeyroboter aus Titan beritten. In Qatar zählen die Kamelrennen zu der beliebtesten Sportart überhaupt.

Teure Autos, anstatt Preisgelder

Sportwetten sind verboten. Anstelle des Preisgeldes gewinnt der Sieger einen Ferrari oder Maserati.

BBQ unter freiem Sternenhimmel in Qatar

Ein unvergessliches Erlebnis auf einer Qatar-Reise ist die adrenalingelandene Fahrt mit dem Jeep über die Sanddünen. Dabei bretterst du mit hoher Geschwindigkeit über die Dünen. Ein Blick aus dem Fester: Sand, soweit das Auge reicht. Die Orientierung fällt schwer.

Wustensafarin in Doha auf deiner Qatar Reise

Das i-Tüpfelchen ist ein Barbecue unter freiem, von Millionen funkelnden Sternen übersätem, Himmel.

360 Grad Panoramablick auf 300 Meter Höhe

Moderne in Doha aussichtspunkt auf Doha

Das höchste Gebäude Qatars, der Torch Tower, wurde für die Asienspiele 2006 erbaut. Die Fackel, wie der Torch gennant wird, ist ein Desinghotel mit 167 Zimmer und Suiten auf dem 51 Stock. Einen unvergesslichen, atemberaubenden, sehr lohnenswerten 360° Panoramblick auf 300 Meter Höhe, kannst du aus dem Three Sixty Restaurant geniessen.

Doha und das Umland liegen dir zu Füssen.

Ein Steinwurf entfernt, präsentiert sich das grösste Einkaufszentrum von Doha. Villiaggio, die Shoppingmall, wurde im venezinischen Stil erbaut. Vergleichbar mit dem „The Venetian“ in Las Vegas.

Wie schafft Qatar den Spagat zwischen Tradition und Moderne?

Einerseits ist das Leben der Qatarer von Brauchtum und Tradtion bestimmt. Förmlichkeit, Respekt, sowie gute Manieren werden grossgeschrieben. Im Alltag wird Islam gelebt. Neben dem westlichen Rechtswesen, existiert parallel das islamische Recht der Scharia. Männer tragen traditionell den Thawb, das knöchellange, weise Gewand, Frauen die Abaya mit Gesichtschleier.

Wiederum hat die rasche Entwicklung Katars eine fortschrittliche, moderne Gesellschaft entstehen lassen. Baukräne, Baustellen und Presslufhamer zeigen ein Bild des Forschritts. Das Land gibt sich modern, mit dem nötigen Weitblick in die Zukunft, trotzdem versucht es, an den Traditionen festzuhalten.

Fakten zu Qatar

Ein paar Dinge, die du über Qatar wissen musst.

Hamad Internatinal Airport von Doha

Sonnenuntergang auf der Qatar Reise Doha international Airport

Der internationale Flughafen wurde 2014 Eröffnet. Er bildet das Drehkreuz für die Region und befördert jährlich 24 Millionen Passagiere. Der Flughafen besticht mit modernem, lichtdurchflutetem und edlem Desing. Die Atmosphäre ist ruhig und gediegen. Die Zeit kannst du mit Shopping, Fitness oder im Spa Bereich mit Pool verbringen.

Qatar Airways fliegt über 130 internationale Ziele an und weitere sind in Planung.

Visa für Qatar

Schweizer, Deutsch und Österreicher können ein 30-tägiges Visa direkt bei der Ankunft beantragen.

Übernachtung

Wir wurden bei unserer Reise im Mövenpick Hotel West Bay untergebracht. Es befindet sich in idealer Lage zur Corniche und dem Stadtzentrum. Die Zimmer in den obersten Stockwerken bieten einen herrlichen Ausblick aufs Meer und die Stadt.

Transport

In Doha ist es schwierig, mit dem Öffentlichen Verkehr von A nach B zu kommen. Die Distanzen zu den Highlights und Sehenswürdkigkeiten sind gross. Am einfachsten, du bewegst dich mit dem Taxi oder organisierst für einige Tage einen Fahrer.

Fazit – Lohnt sich eine Reise nach Qatar?

Bisher war Qatar für mich ein weisser Fleck auf der Landkarte. Dank der Einladung von Qatar Airways, Qtourism und Mövenpickhotels hat sich das schlagartig geändert.

Qatar ist faszinierend, beeindruckend und verrückt zugleich. Für einen Stopover von 2 bis 3 Tagen würde ich einen Aufenthalt in Doha unbedingt empfehlen. Qatar hat einiges an Highlights zu bieten, wie die futuristische Skyline, der orientalische, betriebsame Souq Waqif, der Besuch eines Kamelrennens und vor allem die adrenalingeladene Wüstensafari.

Gastfreundschaft ist einer der wichtigsten Werte in Qatar, was du überall zu spüren bekommst.

Warst du schon in Qatar? Was hältst du von dem Aufschwung? Welches sind deine Erfahrungen? Teile sie mit mir in den Kommentaren!

Die Reise wird unterstützt von Qatar AirwaysQatar Tourismus und Mövenpick Hotels. Alles hier erwähnte widerspiegelt selbstverständlich 100% meine eigene Meinung.

8 Kommentare

  1. Schöner Bericht über Doha. Ich habe letztes Jahr zwei Monate in Doha gelebt und die Stadt ist mir sehr ans Herz bewachsen. Leider geht Doha neben Abu Dhabi und Dubai noch etwas unter aber ich hoffe das ändert sich in den nächsten Jahren. Kann deine Meinung nur bestätigen, die Stadt ist absolut ein Besuch wert.

    • Hallo Florian

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Da hast du völlig Recht, Doha geht neben dein beiden Emiraten noch unter. Denke aber, dass sich das in den nächsten Jahren noch ändern wird.
      Mir persönlich hat Doha viel eher als Dubai entsprochen.
      Erzähl doch mal, wie war das Leben in Doha? Hast du noch einen Geheimtipp auf Lager?
      Liebe Grüsse, Fränzi

  2. Schönes und vor allem vielseitiges Land, wie ich finde ;) auf jeden fall was ganz anderes als das seiser alm skigebiet, auf das ich momentan blicke :)
    Grüße
    Claudia

    • Hallo Claudia

      Ja, einen Abstecher nach Doha, kann ich hedem für ein paar Tage empfehlen.
      Vor allem der Besuch des Bazars.
      Liebe Grüsse, Fränzi

  3. Sehr schöne Bilder Fränzi. Die Bilder erinnern mich daran, dass ich unbedingt einmal auf einem Kamel reiten wollte :). Danke für die super Einblicke. Gruß aus Hotel Meran

  4. Atemberaubende Bilder. Die Stadt ist wunderbar, habe auch schon einmal dort gelebt aber musste leider wieder auswandern :(. LG aus Seiser Alm Hotel

  5. Danke für den Bericht. Wir waren selbst vor einigen Wochen in Doha. Es gibt einige sehr schöne Plätze, aber insgesamt habe ich Doha als eine große Baustelle wahrgenommen. Werde nun noch ein wenig auf dieser Seite stöbern :)
    Schöne Grüße aus dem Münsterland
    Elly
    von elly-unterwegs.blogspot.de

  6. Hallo,
    mein Foto – Reisebericht von Qatar ist fertig – aber ich habe auch die andere Seite von Qatar kennen gelernt und diese auch beschrieben. Sobald man hinter die Fassaden guckt, ist nicht mehr alles gold, was glänzt ….
    http://www.elly-unterwegs.de/2015/03/10/doha-qatar-2015/
    Liebe Grüße
    Elly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.