Apps, Tools und Gadgets

Unverzichtbare iPhone Apps für deine Reise: Jetzt kostenlos laden.

iPhone Apps für Reisen - Kostenlos und unverzichtbar Titelbild

Es ist kein Geheimnis, dass das iPhone auf Reisen Landkarten, Kamera & Co. weitestgehend ersetzt. Damit du das Potential deines iPhones ausschöpfst, findest du ein paar nette Apps für dein Gerät.

Wir verraten dir unsere Favoriten, die du gleich kostenlos laden kannst.

Foto & Video

Es gibt vier Kategorien, die dich interessieren:

  • Fotos und Videos schiessen
  • Bearbeiten
  • Sichern
  • Veröffentlichen

Zum Veröffentlichen greifst du auf deinen Liebling, wie Facebook, Twitter oder Whatsapp zurück.

Um Fotos zu schiessen und zu bearbeiten gibt es mindestens so viele Apps, wie Sand am Strand von Malibu. Wir haben uns für Fotos auf eine einzige beschränkt, welche alles erledigt, Filter und Bearbeitungen in einem angenehmen Mass anwendet und zusätzlich schick aussieht – VSCO Cam.

Für Videos greifen wir auf die Standardapp zurück, welche wir neuerdings mit dem Olloclip besser im Griff haben. Damit deine Filmchen zu einem kurzen Clip werden, lade dir Replay, diese ist sehr einfach zu bedienen und kleine Erfolge rasch erzielbar.

Um touristischen Abenteuer zu sichern, reicht für die meisten Backpacking-Trips die iCloud völlig aus. Falls du Unmengen an Fotos sonstwo im Internet sichern willst, kannst du bis zu 1TB kostenlos und privat auf Flickr speichern. Das gilt ebenso für Videos, wobei der Upload in den meisten Reisezielen lange dauert. Beschränke dich in dem Fall auf deine Lieblinge.

Navigation

Mit Google Maps machst du nichts falsch, zudem kannst du mit einem kleinen Trick ganze Gebiete offline auf deinem iPhone speichern.

Buchungen und Transporte per iPhone App

Um Flüge zu finden ist die Auswahl gross. Unsere Favoriten sind Kayak oder Skyscanner, du kannst aber zusätzlich einen Blick auf Opodo werfen.

Bei Unterkünften spielen deine Reisevorlieben eine entscheidende Rolle, suchst du ein Hotel, Airbnb oder ein Hostel. Es gibt für jeden Reisestil die entsprechende App.

Ein Blick zuvor in die App von Tripadvisor, um die Bewertungen von Hotels, Attraktionen oder Restaurants zu checken, ist nie verkehrt.

Unterhaltung auf deinem iPhone

Wir stehen auf endlose Musik, grandiose Playlisten und beazhlen gerne einen angemessenen Preis dafür, du kannst das aber mit Einschränkungen kostenlos haben. Der bekannteste Spieler in dieser Kategorie und ebenso unser Favorit ist Spotify.

Im gleichen Zug kannst du dir Audible, die App für deine Hörbücher laden. Zum testen gibts hier dein erstes Hörbuch geschenkt.

Sicherheit & Reisezeit

Vor jeder Grenzüberquerung ist ein Blick in die Sicherheitsbestimmungen des Landes unerlässlich.

Das Auswärtige Amt bietet stellt dazu eine Applikation fürs iPhone bereit. Die Applikation gibt Ratschläge zur Reisevorbereitung und Auskunft über die Adressen von Botschaften und Vertretungen im Ausland sowie Notfallnummern. Ausserdem kannst du dir schnell und unkompliziert einen Überblick über die wirtschaftlichen, politischen und geographischen Besonderheiten des betreffenden Landes einholen. Das Meiste davon lässt sich auf Schweizer-Reisende übertragen.

Nützliche Helferlein

Selbstverständlich sind eine iPhone App auf deiner Reise, um die Währung umzurechnen oder einen Sprachübersetzer. Nichts falsch machst du dabei mit XE Currency und Google Translate. In dem Zug kannst du dir gleich noch Skype laden, um mit deinen Liebsten in Verbindung zu bleiben.

Zusatztipp: Mit dem Internetbrowser Opera Mini kannst du je nach Einstellungen dein Datenvolumen beim Surfen drosseln. Damit sparst du Kosten und surfst in schnarchendem Internet flotter.

Der Artikel wird unterstützt von Netzsieger.de, den Experten rund um die Themen Apps und Software.

6 Kommentare

  1. Hi Simon,

    ja so einige Apps habe ich auch, auf die ich nicht so gerne verzichten kann und will.

    Bzgl. Offline-Karten kann ich auch Tripadvisor Cityguides empfehlen, wo man sich im WLAN die benötigten Städte runterladen kann. Leider in Moment auf iOS 8 und iPhone 6leich bugy. Aber in Prag konnte ich es trotzdem gut nutzen, weil man auch z.B. offline Restaurants usw. suchen kann.

    Gruß Mark

    • Hi Mark

      Stimmt, die hab ich ganz vergessen, ist ein toller Tipp! Vielen Dank dafür. Ich hoffe, du hast dir Prag schon geladen ;)

      Liebe Grüsse,
      Simon

  2. Hey Simon! Die meisten Apps kannte ich, nutze sie und kann sie ebenfalls nur weiterempfehlen. Danke aber für den Tipp vom Auswärtigen Amt und XE Currency – scheinen sehr hilfreich zu sein. Tripadvisor kann ich auch empfehlen bzgl. offline Karten. Für Sehenswürdigkeiten ist Tripadvisor nur begrenzt hilfreich, weil die Orte oft von Reisenden erfasst wurden und so teilweise nicht korrekt verortet sind, mehrmals erfasst wurden (mal mit lokalem Namen, mal mit englischer Übersetzung, mal mit Rechtschreibfehler ;o) ) oder die Liste sonst unvollständig oder mit zu vielen Shops, Agenturen o.ä. bespickt sind.
    Liebe Grüsse aus Krabi,
    Nadine

    • Hi Nadine

      Welche ehre, einen Kommentar von dir aus dem Paradies, vielen Dank dafür! Ja, das stimmt, wir haben auch schon vergebens nach Restaurants nach Tripadvisor-Adresse gesucht… Da hast du recht.

      Dann hat es euch also nach Krabi verschlagen :) Fantastisch!!! Wart ihr schon tauchen ;)

      Geniesst die Zeit und ganz liebe Grüsse aus dem Nebel in Bern.
      Simon

      • Wir (ich auch ;o) ) gehen auf Ko Lanta tauchen. In Krabi geniessen wir die Ruhe und besuchten gestern einige kleinere Inseln und gingen dort auch Schnorcheln, mein Abhärtungstraining vor dem Tauchen…
        Liebe Grüsse aus dem Süden
        Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.