Qatar

Ab sofort: Live aus Doha

People - Qatar - Kinder spielen am Boden

UPDATE nach der Reise:

Der Koffer prall gefüllt mit unzähligen Eindrücken, erstaunlichen Begegnungen mit Einheimischen, vielen Tipps und Antworten, habe ich wieder Schweizerboden unter den Füssen.

An dieser Stelle bedanke ich mich herzlich für die zahlreichen positiven Rückmeldungen. Ich hoffe, ich konnte dich zumindest ein wenig in die Fremde entführen.  Ganz bestimmt aber wird bald ein detaillierterer Bericht folgen :)


Ich bin in dem Moment auf einer Pressereise Richtung Doha unterwegs. Ganz bestimmt wird mich die Frage beschäftigen, wie schafft diese Stadt den Spagat zwischen Moderne und Tradition.

Du warst schon in Doha, willst Grüsse schicken, hast Fragen oder Geheimtipps, teile sie mit mir auf Facebook, Twitter, Instagram oder Google+ mit dem Hashtag #qatar60 (60 Stunden in Doha). Ich halte dich hier über alles, was unter dem Hashtag oder in dem Moment in Qatar geschieht, auf dem Laufenden.

Die Reise wird unterstützt von Qatar AirwaysQatar Tourismus und Mövenpick Hotels. Alles hier erwähnte widerspiegelt selbstverständlich 100% meine eigene Meinung.

Doha – Live

6 Kommentare

  1. Moin Fränzi,

    in Twitter hast Du aber den hashtag #qatar60 und nicht #doha60 ;)

    Liebe Grüße Mark

    • Ciao Mark

      Ich nehme nicht an, dass Fränzi in den nächsten Stunden den Kommentar zu Gesicht bekommt, daher bedenke ich mich für deinen Kommentar und den Hinweis.

      Liebe Grüsse,
      Simon

  2. Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon in Doha war. Aber für mehr als den Flughafen hat es leider irgendwie nie gerreicht.
    Findest du, dass sich ein längerer Aufenthalt lohnt? Und wie lange sollte man einplanen? :)

    • Hallo Nora
      Ich persönlich mag es halt immer auch nur für ein paar Tage etwas mehr vom Land als nur den Flughafen zu sehen.
      Doha bietet abends eine spektakuläre Skyline, die du schon während der Fahrt vom Flughafen in die Stadt sehen kannst. Der Souq Waqif, der örtliche Bazar ist für mich nach dem Kamelrennen das Highlight! Abends bis spät in die Nacht, vor allem am Freitag, spürts du das wahre Leben der Qatari. Männer die Shisha rauchen, Kinder die spielen und Frauen die einkaufen, alle treffen sich, dort spielt sich das Leben der Qataris ab.
      Eine Wüstensafari mit dem Jeep und unter freiem Sternenhimmel zu essen, kann ich dir auf jeden Fall empfehlen.
      Einen Abstecher auf den Torch, das höchste Gebäude Dohas bietet im Restaurant Panorama einen 360 Grad rundblick, unglaublich schön. (Die Eröffnung findet am 7.3.15 statt) Wir konnten schon eine Vorbesichtigung machen. Daneben befindet sich die Shoppingmal Villagio, die im venezianischen Stil erbaut ist. Übrigens wenn du die Shoppingtütten nicht mehr schleppen magst, kannst du von A nach B die Gondeln über den Kanal nehmen;-)
      Eindrucksvolle Fotografien über Land und Leute findest du im Katara Cultur Village. Was ich dir noch empfehlen kann, ist das Museum of Islamic Art.
      Was vielleicht noch wichtig ist, ÖV existiert nicht wirklich. Wenn du von A nach B willst, am besten mit dem Taxi oder du organisierst dir einen Fahrer für ein paar Tage.
      Wenn du noch weitere Tipps, Anregungen benötigst oder Fragen hast, melde dich bitte. Sonst wünsche ich dir für den nächsten Aufenthalt in Doha eine unvergessliche Zeit.
      Liebe Grüsse Fränzi

  3. nicht schlecht! Das Kamelreiten ist aber auch wirklich ein muss oder?! :D leider gibts die hier im skiurlaub dolomiten nicht :P
    Gruß

    • Hallo Paul

      Klar, wie konnt ich das Kamelreiten nur vergessen. Gehört auf jeden Fall auch dazu:)

      Liebe Grüsse, Fränzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.