Thailand

Bangkok – meine große Liebe!

Thailand - Bangkok - Skyline by night

Dies ist ein Gastartikel von Melanie Schillinger.
Sie bereist die Welt mit ganz viel Herz und allen Sinnen und möchte ihre besonderen Erlebnisse auf ihrem Blog Good morning world mit Dir teilen.

Glaubst Du an die Liebe auf den ersten Blick? Bei mir war es so! Mit allem Drum und Dran, wirklich… Eigentlich hatte ich das immer für ein Klischee gehalten, bis es mir selbst passiert ist. Als ich vor ein paar Jahren zum ersten Mal nach Bangkok kam, hat diese Stadt mich vom ersten Moment an verzaubert! Sie hat mich eingefangen und bis heute nicht wieder losgelassen.

Die Skyline in der Nacht von der Dachterrasse aus

Vor ein paar Tagen hat mich jemand gefragt, was denn genau an Bangkok so toll sei, als ich mal wieder mit dem Schwärmen nicht mehr aufhören konnte. Ehrlich gesagt musste ich erst mal kurz überlegen was ich darauf sagen sollte, denn die meisten Menschen würden diese Stadt auf den ersten Blick nicht unbedingt als schön bezeichnen. Viele müssen erst einen zweiten oder dritten Blick wagen um all das zu sehen, was mich gleich im ersten Moment umgehauen hat…

Thailand - Bangkok Strassenverkehr und Taxi

Thailand Bangkok - Skyline bei Tag

Für mich sind es all die Gegensätze und Kontraste, die Bangkok so unvergleichlich machen. Zum Beispiel der allgegenwärtige, süßlich schwere Duft der brennenden Räucherstäbchen… Egal wo man gerade hinläuft, überall kann man ihn riechen, aber immer leicht vermischt mit den Abgasen der millionen Tuk Tuks, Taxen und Mopeds. Oder die vielen ultramodernen Wolkenkratzer mit ihren spiegelnden Glasfronten und die schicken Einkaufszentren, die zwischen alten Plattenbauten, ärmlichen Wellblechhütten und goldglitzernden Tempeln aufragen.

Zum Dinner kann man sich aussuchen, ob man irgendwo direkt unter den Sternen von Thailand in einem Rooftop Restaurant essen möchte oder man sucht sich einen kleinen, gemütlichen Plastikstuhl an einer kleinen Garküche und genießt die authentischste Thaiküche, die man hier bekommen kann. All diese Dinge und noch so viel mehr fügen sich bei mir zu einem Ganzen, einem ganz bestimmten Gefühl zusammen, dass ich wirklich schwer beschreiben kann… Einfach Bangkok halt! Meine große Liebe… damals schon und noch heute!! :)

Aussicht bei Nacht

So, genug der Schwärmerei… ;) Jetzt möchte ich Dir noch verraten, was ich bei meinem letzten Besuch in meiner Lieblingsstadt am allerschönsten fand, nämlich meinen nächtlichen Besuch auf der höchsten Skybar der Welt! Sie befindet sich auf dem Dach des Lebua Hotels im 63. Stock. Ich kann Dir nur sagen, dieser Ausblick von da ganz oben ist einfach mit Worten nicht zu beschreiben… Deswegen musst Du es unbedingt mit eigenen Augen sehen! In dem Moment, als ich oben durch die Glastür nach draußen getreten bin und vor der breiten Treppe nach unten zur Bar stand – mit freiem Blick über ganz Bangkok – blieb mir sogar kurz die Luft weg, so beeindruckt war ich… Abends zum Sonnenuntergang ist die Stimmung einfach wundervoll, und anschließend hast Du dann einen traumhaften Blick auf das unendliche Lichtermeer der Mega-Metropole.

Bangkok Thailand, Strassenverkehr in der Nacht

Das solltest Du in Bangkok beachten:

Die Bar auf dem Hotel „Tower club at Lebua“ ist mit 220 Metern Höhe angeblich die höchste open-air-rooftop-bar der Welt. Am besten kommst Du entweder mit dem Tuk-Tuk oder dem Taxi hin. Möglich ist es natürlich auch, mit dem Boot oder dem Skytrain zu fahren, allerdings muss man dann noch ca. 10 Minuten Fußweg einplanen.

Der Eintritt ist frei, trotzdem sollte man mindestens ein Getränk bestellen. Hier ist es dann fast egal ob Cocktail, Bier oder einfach eine Coke… alle Preise beginnen knapp unter 10 € pro Getränk. Ach ja, ganz wichtig: Es gibt natürlich einen Dresscode! Für Männer lange Hosen und geschlossene Schuhe. Hemd ist denke ich keine Pflicht, ein schönes Shirt tut es da auch. Naja, und uns Frauen brauche ich ja nicht zu erklären, wie man sich elegant anzieht… ;) Direkt neben der Bar gibt es auch ein sehr feines Restaurant, hier ist aber unbedingt eine Reservierung ziemlich lange im Voraus notwendig.

Warst Du schon mal in Bangkok und vielleicht auch schonmal auf einer Skybar? Fandest Du den Ausblick auch so traumhaft? Ich freue mich auf Deine Erzählungen!

PS: Du findest Melanie neben ihrem Blog auf Facebook, Twitter, Google+, Instagram und Bloglovin.

PPS: Du hast eine grandiose Geschichte, welche du ebenfalls bei uns veröffentlichen willst? Kein Problem, kontaktiere uns doch direkt mit deiner Idee, wir freuen uns.

9 Kommentare

  1. Bangkok ist wirklich der Wahnsinn. Die Skybar im State Tower ist auch richtig toll zum Sonnenuntergang. Mein Top für Bangkok wäre noch der Lumphini Nachtmarkt: hier könnt ihr toll shoppen, lecker Essen und zur Entspannung die Füße massieren lassen.
    LG Annika

  2. Pinkback: Reisetipp-Quickie: Bangkok - um die Weltreiseum die Weltreise

  3. Mein Tipp in Bangkok ist China Town, einfach mal runter von der Hauptstrasse und rein in die kleinen Gassen.

  4. Hallo Hugo,

    ja, da hast Du recht! Chinatown ist ein wirklich guter Tipp. Zum einen wie Du schon sagst die kleinen Gassen (hier fällt mir gleich als erstes die Sampeng Lane ein) und zum anderen ist es bei Nacht absolut spannend sich auf der Hauptstraße aufzuhalten. Erst mal wegen der unzähligen Leuchtreklamen und zweitens wegen den vielen Garküchen mit dem leckeren Streetfood!

    Liebe Grüße,
    Melanie

  5. If you’re tired of Bangkok, you’re tired of life ;)
    Mein absoluter Lieblingsort auf der ganzen Welt!

    @Annika:
    Den Lumphini Nachtmarkt gibt’s leider schon viele Jahre nicht mehr. Eine sehr nette Alternative ist abends der enorme Asiatique Markt mit einem kostenlosen Boot Shuttle Service ab der BTS Saphan Taksin.

  6. Lieber Florian,

    du sprichst mir aus der Seele! Ich bin verliebt wie am ersten Tag!
    Und das gibt´s ja bekanntlich sehr selten… ;)

    LG, Melanie

  7. Wir werden im Oktober rüber nach Bankok fliegen und ich bin nach diesem Bericht wahnsinnig gespannt auf die Bar. Der Blick auf dem Foto ist schon genial, das in echt zu sehen kann ich mir noch gar nicht richtig vorstellen!

  8. Unnützes Geschwätz. Da langweilt sich offenbar eine. Jeder Reiseführer bietet 100O00 X mehr. Für Schwärmerei reicht eine Zeile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.